fbpx

| |

  • Ihr Treffpunkt in Pfaffenhofen

    Ihr Treffpunkt in Pfaffenhofen

  • Ihr Treffpunkt in Pfaffenhofen

    Ihr Treffpunkt in Pfaffenhofen

  • Ihr Treffpunkt in Pfaffenhofen

    Ihr Treffpunkt in Pfaffenhofen

Claudia Stiglmayr Keshishzadeh – Dauerkunstausstellung

Vita_Stiglmayr_K_2018[1].jpg

  • 1969 geboren und aufgewachsen in Pfaffenhofen/Ilm
  • Verheiratet seit 1996
  • Lebt und arbeitet mit Ihrem Ehemann in Pfaffenhofen/Ilm
  • Seit 1988 künstlerisch kreativ tätig
  • 1992 Leukämieerkrankung
  • 1997 Knochenmarkstransplantation
  • Erblindung 2007 aufgrund einer Abstoßungsreaktion des Knochenmarks
  • Seit 2010 vervollständigt Blindenführhund Luna die Familie
  • Freischaffende Malerin seit 2012
  • Jährlicher Kunstkalender seit 2013
  • Dezember 2017 kam Blindenführhund Sunny dazu
  • Einzel- und Gruppenausstellungen in Pfaffenhofen/Ilm, Au/Hallertau, Deggendorf, Akademie Schönbrunn, Uniklinik, Köln, Regionalempfang, Flughafen München, HVB München, Aachen Business School, Flughafen München u. a. gem. Ihrem Lebensmotto "BLIND IST NICHT SCHWARZ_WEISS"

Claudia Stiglmayr-Keshishzadeh ist blind und malt.
Für sie kein Widerspruch. Im Gegenteil:
"Beim Malen vergesse ich, dass ich blind bin."


Im Alter von 23 Jahren erkrankte die heute 49 jährige Pfaffenhofener Künstlerin an einer sehr seltenen Form der Leukämie. Die schwere Krankheit hat sie überstanden, jedoch verlor sie als Spätfolge ihrer lebensrettenden Behandlung vor 11 Jahren ihr Augenlicht.

Da sie auch schon vor ihrer Erblindung immer ein sehr visueller Mensch war und gemalt hat, weiß sie ganz genau, was sie auf die Leinwand bringen möchte. Nur eben sehen kann sie ihre Ergebnisse nicht.

Mit außerordentlicher Vorstellungskraft, Konzentration und einer unbändigen Freude an Farben und Formen entstehen vor einem inneren geistigen Auge ihrer Bilder. Sie nennt es liebevoll ihr "3. Auge". Jeden Pinselstrich, den sie macht, malt sie in Gedanken mit. Einziges Hilfsmittel: ein Audiscanner für drahtlose Etikettenaufkleber mit dessen Hilfe sie ihre Farben und Bilder beschriftet bzw. bespricht.

Ihre allesamt in Acryltechnik gearbeiteten Bilder sind farbenfroh und ausdrucksstark. Eine berührend bunte und lebensfrohe Kunst mit einem intuitiven Gespür für Farben, die sich vorwiegend abstrakt, zum Teil aber auch überraschend gegensätzlich zeigt.

Claudia Stiglmayr-Keshishzadeh möchte mit ihrer Kunst zeigen, dass man auch mit einer Behinderung ein erfülltes und glückliches Leben führen kann, Ihre Freude am Leben spiegelt sich in ihren Bildern wieder gemäß dem Motto ihrer Ausstellung:

LEBEN(S)LUST
Blind ist nicht schwarz-weiss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok